Die Schotten rocken!


HELLO ARTHUR & CALTON!

Viel zu entdecken gibt es in der schottischen Hauptstadt und die Pubs dürfen dabei auf keinen Fall zu kurz kommen! Wer noch nie in Edinburgh war, sollte so wie wir gleich am ersten Tag das Edinburgh Castle besteigen. Zum Glück sieht alles viel höher aus als es in Wirklichkeit ist und wir konnten in der Stadt immer alles zu Fuß erreichen. Vom Castle kommt man über die Royal Mile direkt zum Palace of Holyroodhouse. Am Nachmittag ging es dann auf den Arthur’s Seat, von wo man einen tollen Blick auf das Umland hat. Calton Hill war dann am nächsten Tag etwas entspannter zu erreichen und wir hatten danach noch genug Energie um zu einem kleinen Sonntagsmarkt (Stockbridge Market) zu gehen. Der Botanische Garten ist von dort dann auch nicht mehr weit und wir haben noch einen letzen Abstecher gemacht. Auf Empfehlung sind wir am Montag den Walk of Leith entlang des Flusses bis ganz nach Leith gewandert. Ein wirklich netter Spaziergang direkt am Fluss über Brücken und einer immer ländlicher werdenden Umgebung. Unser Ziel, die Royal Yacht Britannia, welche leider sehr versteckt und nur über ein Einkaufszentrum zu sehen ist. Als Abschluss sind wir noch mit dem Bus (man muss leider ein Stück zur Haltestelle gehen) zum Portobello Beach gefahren. Der Weg hat sich trotz des windigen und eisigen Wetters gelohnt – denn man kann nie genug vom Meer sehen und nächstes mal komm ich dann zum Baden! ; )

#Schottland #Edinburgh #PortobelloBeach #Sightseeing #Reisefotografie #PetraFröschl

PHOTONALITY e.U.

Tabakfabrik 4020 Linz

Im Büro erreichbar:

Mo & Fr 9–18 Uhr